WOHNMOBIL-DINNER: Wenn das Essen im Pössl serviert wird

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Wohl kein Satz könnte das Jahr 2020 treffender beschreiben und auch auf die Wohnmobil-Branche trifft dies mehr denn je zu. Während Kastenwagen & Co. in den Sommermonaten in Urlaubsregionen nicht zu übersehen waren, sieht es aktuell leider anders aus: In ganz Deutschland sind keine touristischen Übernachtungen möglich und auf Urlaubsreisen soll verzichtet werden. Die Schlussfolgerung: Camping- und Stellplätze bleiben geschlossen.

Um dennoch – oder zumindest für einen Abend – Wohnmobil-Feeling genießen zu können, haben Gastronomen die Wohnmobil-Dinner ins Leben gerufen. Diese werden mittlerweile vielerorts veranstaltet, mitunter auch von Händlern der Pössl Group. Anders als beim Take-Away werden die Speisen allerdings nicht erst abgeholt und dann im Fahrzeug verzehrt: Die Lokale servieren ihre Gerichte direkt in den Fahrzeugen, die auf den Parkplätzen abgestellt werden können, Tischdekoration und Kerzen inklusive. Das Angebot kann sich sehen lassen, denn egal ob à la Carte oder Menü – Auch beim Wohnmobil-Dinner haben die Pössl-Fahrer die Qual der Wahl! 

Vielen Dank an Reisemobile Melzer für das Bildmaterial!