Sie haben die Wahl. Und die Sitzplätze.

Sitzbank neu gedacht.

Über den neuen ©SkyRoof von PÖSSL wurde ja bereits berichtet. Aber PÖSSL wäre nicht PÖSSL, wenn man sich beim Thema Innovationen allein darauf ausruhen würde. 

Und so zaubert der Branchenprimus aus seiner Innovationskiste, neben dem ©SkyRoof, noch eine weitere, mindestens genauso zukunftsträchtige Neuerung.

Zwar optisch nicht ganz so präsent, aber mit eindeutig nachhaltigen Auswirkungen auf den Markt: Die neue Sitzbank von PÖSSL!

Vier oder Fünf?

Erweiterung der Sitzbank mit drittem Sitz | Aus Zwei mach Drei: Sitzbank lässt sich im Handumdrehen durch einen Zusatzsitz zu einer Dreierbank erweitern (optional)

Das Thema Sitzen und Sitzplätze ist bei Wohnmobilen allgemein und bei Kastenwagen ganz speziell ein nicht enden wollendes und immerwährendes Thema, das da lautet: Was ist besser? Vier oder fünf Sitzplätze?

Eine Befragung der Kunde zeigt: In den meisten Fällen wird mit zwei bis maximal vier Personen in den Urlaub gefahren. Als vollwertiger Ersatz für den Einsatz im Alltag erfüllt ein Kastenwagen seinen Zweck aber nur, wenn auch mal fünf Personen damit befördert werden können. Nun ist es so, dass die meisten derzeit am Markt befindlichen CamperVans können maximal vier Sitzplätze bieten.

PÖSSL hat sich diesem Problem angenommen und kann eine clevere Lösung bieten: Ab dem Modelljahr 2020 (September 2019) haben alle Summits eine komplett neue variable Sitzbankstruktur. 

Vom Werk weg und nachrüstbar.

Das Prinzip ist einfach: Die neue ganz normale Zweier-Sitzbank ist so konzipiert, dass sie auf Wunsch ab Werk oder später per Nachrüstung auf drei Sitzplätze erweitern kann. Das geht ganz einfach: Der Rahmen für die zusätzliche Rückenlehne wird aus der Zweier-Bank einfach herausgezogen und die Sitzbank geöffnet. Nun nur noch Sitzpolster aus dem Sitzkasten herausklappen und das Polster der Rückenlehne einhängen und verriegeln - fertig ist die 3er Bank! 

Der Weg zurück zur Zweier-Bank geht natürlich genauso schnell und einfach. So stehen mit dem neuen System den Kunden alle Möglichkeiten offen: Er kann sich bereits ab Werk für vier oder fünf Sitzplätze entscheiden.

 Und selbst Fahrzeuge, die vom Händler mit vier Sitzplätzen bestellt wurden, lassen sich problemlos auf fünf Sitzplätze erweitern. Mehr noch: Mit dieser einfach Nachrüstbarkeit bleiben sowohl die Gewichte als auch Grundpreise die gleichen und es besteht dennoch jederzeit die Option zur Aufrüstung auf fünf Personen! PÖSSL ist damit derzeit der einzige Hersteller, der diese Variabilität bietet.  

Youtube

Diese Modelle haben die Möglichkeit.